Home » Office » Drucker wird nicht erkannt – was kann man tun? – Aufklärung

Drucker wird nicht erkannt – was kann man tun? – Aufklärung

  • by Anatoli Bauer
Drucker wird nicht erkannt - was kann man tun

Vermutlich kennen Sie genau das Problem: Sie wollen nur eben einmal schnell etwas Drucken und Ihr Gerät erkennt den Drucker nicht, obwohl schon zig mal gedruckt wurde. Was tun? Hier können Ihnen nachfolgende Möglichkeiten schnelle und einfache Hilfe bieten.

1. Kontrollieren Sie alle Kabel

Ist Ihr Drucker richtig eingesteckt? Manchmal löst sich das Netzkabel oder auch das Verbindungskabel zwischen PC und Drucker. Kontrollieren Sie daher einfach alle Kabel, ob alles fest steckt und nicht das Problem dort zu finden ist. Manchmal kann auch der USB-Port fehlerhaft sein, wechseln Sie diesen einfach und prüfen Sie nochmal die Funktion.

2. Ist der Drucker eingeschaltet?

Die meisten Drucker schalten sich bei einem eingehenden Druckauftrag nicht selbstständig ein. Daher müssen Sie diesen manuell einschalten. Gerade in der Hektik wird dies mitunter schnell vergessen, gerade, wenn es sich beispielsweise um einen WLAN-Drucker handelt und dieser nicht im selben Raum steht, wie der Computer o.ä.. Prüfen Sie daher zuerst diese Möglichkeit, bevor Sie anderes in Betracht ziehen.

3. Ist der Treiber installiert?

Bei einem neuen Gerät muss immer eine Verbindung zwischen Drucker und Eingabegerät (z.B. Laptop) hergestellt werden. Hierfür müssen Sie beispielsweise auf Ihrem Laptop den richtigen Treiber installieren. Bei neueren Geräten geschieht dies nahezu selbstständig, sobald Sie diese einstecken. Bei älteren Modellen wird diese mitgeliefert bzw. können Sie sich den benötigten Treiber direkt aus dem Internet herunterladen.

4. Treiber installiert, trotzdem kein Druck möglich?

Sie haben den Treiber installiert und trotzdem druckt Ihr Drucker nicht, das Eingabegerät zeigt nur Fehlermeldungen an? Dann sollten Sie in der Systemsteuerung nachsehen, ob dort der jeweilige Drucker angezeigt wird und damit als „der Drucker“ abgespeichert ist. Unter „Hardware“ finden sie alle vermerkten Drucker und anderen Geräte. Ist er hier nicht zu finden, müssen Sie nochmals den Treiber installieren, eventuell wurde die Installation versehentlich unterbrochen (z.B. wegen Verbindungsproblemen). Ist er hier jedoch installiert, ist er vielleicht nicht als bevorzugter Drucker

5. Immer noch kein Druck möglich?

Sie haben den Treiber installiert, alle Verbindungskabel kontrolliert, der Drucker macht einen druckfähigen Eindruck und ist auch als Standarddrucker in der Systemsteuerung und trotzdem will es mit dem Drucken nicht klappen? Hierbei kann Ihnen die Problembehandlung des Computer-Betriebssystems gegebenenfalls weiterhelfen.

6. Installation und Deinstallation

Hilft alles nichts, ist es ratsam, den Drucker wieder zu deinstallieren und danach neu zu installieren. Vielleicht hatten Sie vorher keine Abgeschlossene Installation oder einen Treiber, der von Ihrem System nicht unterstützt wird. Für die Deinstallation finden Sie in der Regel auch eine Anleitung in der Systemsteuerung Ihres Computerprogramms.

7. Immer noch keine Lösung?

Besteht weiterhin das Problem, dass Sie nichts drucken können, könnte es auch Defekt innerhalb des Druckers sein. Gerade, wenn Sie von mehreren Geräten aus Druckaufträge senden (z.B. Handy, Tablet, Laptop) und von keinem Eingabegerät aus empfängt der Drucker einen Druckauftrag und druckt, sollten Sie das Gerät beim Fachhändler prüfen lassen oder gegebenenfalls ersetzen. Hier scheint dann weder ein Treiberproblem oder ähnliches vorzuliegen.

Häufig liegt es an einer Verbindungsstörung zwischen Drucker und Eingabegerät. Diese Störung können Sie einfach beheben und somit wieder wie gewohnt Dokumente und Bilder auf einfachste Art und Weise ausdrucken.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.