Skip to content
Home » Facebook » Facebook Freundschaftsanfrage aus Versehen versendet – was tun?

Facebook Freundschaftsanfrage aus Versehen versendet – was tun?

Du schaust dir einige Profile bei Facebook an, liest gespannt Beiträge und dann passiert es: du versendest aus Versehen eine Freundschaftsanfrage. Vielleicht handelt es sich dabei sogar um deinen Schwarm? Was kannst du tun, wenn die Freundschaftsanfrage bereits raus ist? Unser Ratgeber verrät es dir.

Ist die Freundschaftsanfrage der Untergang?

Fast jeder Facebook-Nutzer kennt das Phänomen, wenn die Freundschaftsanfrage ohne Wunsch versendet wird. Nur zu schnell ist der Mauszeiger über dem Button und ein falscher Klick bringt verheerende Folgen mit sich. Ist die Person eine Person aus einer früheren Zeit, mit der der Kontakt zu Recht abgebrochen wurde? Wurde gerade dem Schwarm eine Freundschaftsanfrage gesendet? Die unbeabsichtigte Freundschaftsanfrage auf Facebook kann viele peinliche Folgen mit sich ziehen, doch die Anfrage kann auch wieder gelöscht werden.

Die Freundschaftsanfrage auf Facebook löschen

Wer schnell genug ist, löscht die Freundschaftsanfrage, ohne dass die Person auf der anderen Seite der Bildschirme etwas davon mitbekommt. Dazu gehst du einfach auf das Profil der Person, der du gerade die Anfrage gesendet hast. Das Feld, was gerade noch „FreundIn hinzufügen“ hieß, heißt jetzt „Freundschaftsanfrage versendet“. Klicke auf das Feld, um ein weiteres Menüfenster zu öffnen.

Nun hast du weitere Optionen zur Auswahl. Für dein Anliegen ist die letzte Möglichkeit interessant. Klicke auf „Anfrage abbrechen“, um die Freundschaftsanfrage zurückzuziehen. Nun wird das Profil des Nutzers neu geladen. Der Button „FreundIn hinzufügen“ ist wieder da. Wichtig ist, dass du nicht wieder aus Versehen auf die Schaltfläche klickst.

Alle Freundschaftsanfragen auf einem Blick

Du hast über das Freunde-Icon ebenfalls die Möglichkeit, die versendete Anfrage zu löschen. Zudem kannst du dort alle versendeten und vielleicht sogar nicht beantworteten Freundschaftsanfragen einsehen. Klicke hierzu auf das Freunde-Icon und danach auf „Alle ansehen“ bei „Freundschaftsanfragen“. Nun erscheint ein Link mit „Gesendete Anfragen ansehen“. Die Person, der du doch keine Anfrage schicken möchtest, erscheint nun. Wähle sie aus und klicke dann auf „Anfrage löschen“. Auch hier ziehst du deine Freundschaftsanfrage erfolgreich zurück und erhältst obendrein einen guten Überblick über weitere Anfragen.

Freundschaftsanfrage bereits bestätigt – was nun?

Wenn die Freundschaftsanfrage bereits beantwortet wurde, dann ist es nicht mehr möglich, diese zu stornieren. Stattdessen kannst du die Person aber auch einfach als Freund entfernen. Gehe hierfür wieder auf das Profil der Person und klicke auf den Pfeil neben dem Feld „Freunde“. Mit dem Button „Als FreundIn entfernen“ löst du die Freundschaft auf. Das kannst du jederzeit tun, auch bei Personen, die bereits über Jahre in deiner Freundesliste verweilen.

Fazit

Es besteht kein Grund zur Panik, wenn eine Freundschaftsanfrage fälschlicherweise getätigt wurde oder sich die Meinung dazu geändert hat. Mit wenigen Klicks lässt sich diese annullieren. Sollte die Person bereits eine Freundschaft eingegangen sein, so kann diese ebenfalls mit wenigen Klicks aufgelöst werden. Du entscheidest ganz allein, wer zu deinen Freunden gehört und wie lange.

Hat dir der Beitrag gefallen?