Home » Internet » Instagram Markierung im Kommentar entfernen – Anleitung

Instagram Markierung im Kommentar entfernen – Anleitung

  • by Anatoli Bauer
Instagram Markierung im Kommentar entfernen

Instagram ist seit Jahren eine der beliebtesten sozialen Medien. Mittlerweile sind nicht nur Privatpersonen und Prominente dort angemeldet, sondern auch Politiker, Unternehmen und Firmen, die direkt über Instagram Dienstleistungen oder Produkte anbieten. Mit dem steigenden Erfolg von Instagram melden sich auch immer mehr Betrüger und Hacker auf der Plattform an. Doch noch schlimmer sind die sogenannten „Bots„. Dabei handelt es sich um einen automatisch generierten Account, der von einem Computerprogramm erzeugt wird.

Die meisten dieser Bots werben auf Instagram mit sexuellen Inhalten, indem sie unter den Beiträgen von anderen Nutzern kommentieren. Oftmals verweisen sie dann auf einen Link oder ihr Profil, um dort einen Link aufzurufen, der auf eine betrügerische Internetseite führt. Solche Links sollten Sie übrigens niemals anklicken! Eine weitere Strategie von Bots ist es, unter deren eigenen Beiträgen, auf denen oftmals sehr sexualisierte Frauen dargestellt werden, zufällig ausgewählte Nutzer zu markieren. Da diese Markierungen nicht nur unangenehm sondern auch lästig sind, fragen sich viele Benutzer, wie sie diese Markierungen entfernen können.

Wie kann man auf Instagram Markierungen in den Kommentaren entfernen?

Derzeit ist es leider nicht möglich, die Markierung aus den Kommentaren zu entfernen. Die einzige Möglichkeit besteht über den Support von Instagram. Dieser kann nämlich bei Belästigung, Mobbing usw. den Kommentar löschen, in dem man markiert wurde. Falls Sie bei einem bestimmten Nutzer wollen, dass dieser Sie nicht mehr in weiteren Kommentaren markieren kann, können Sie diesen blockieren. Dafür rufen Sie auf Instagram einfach das Profil des entsprechenden Nutzers auf und tippen oben rechts auf die drei Punkte. Dort tippen Sie auf blockieren und haben zwei Optionen. Die erste ist es, den aktuellen Account zu blockieren und die Zweite ist es, den aktuellen und alle weiteren in Zukunft erstellten Accounts zu blockieren. Somit können Sie sich vor Markierungen in den Kommentaren von Nutzern schützen, die Ihnen möglicherweise unangenehm sind oder Sie belästigen.

Eine weitere Möglichkeit ist es festzulegen, wer Sie markiert. Dabei handelt es sich aber darum, wer Sie in Kommentaren, auf Bilder, in Stories, in Videos und in Live-Videos markieren darf. Leider können Sie diese die Möglichkeit für andere Nutzer, Sie zu markieren, nur für alle genannten Bereiche ändern und nicht für einen einzelnen. Falls Sie kein Problem damit haben, öffnen Sie Instagram und tippen dann rechts unten auf Ihr Profil. Danach wählen Sie oben rechts die drei waagerechten Striche aus und tippen auf Einstellungen. Dort wählen Sie Privatsphäre und dann „Erwähnungen“ aus. Dort haben Sie nun drei verschiedene Möglichkeiten. Die Erste und standardmäßig aktivierte Option ist es, dass jeder Sie in den genannten Bereichen markieren kann.

Mit dieser Option hat jeder Instagram-Nutzer auf der Welt die Möglichkeit, Sie zu markieren. Falls Sie dies nicht möchten, aber trotzdem wollen, dass Personen, denen Sie folgen Sie markieren können, gibt es die zweite Option. Diese erlaubt es nämlich, dass Personen denen Sie folgen, Sie in den genannten Bereichen markieren können. Bei der letzten Option können Sie festlegen, dass kein Instagram-Nutzer, also auch Personen, denen Sie folgen, Sie auf keinem Beitrag markieren können. Allerdings sollte Ihnen bewusst sein, dass beispielsweise Ihre Freunde Sie nicht mehr auf gemeinsamen Bildern markieren können oder Sie nicht mehr in den Kommentaren eines informativen oder lustigen Beitrags markiert werden können. Diese Option ist nur zu empfehlen, wenn Sie wirklich Ihre Ruhe vor Markierungen haben möchten.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.