Home » Office » Liniertes Papier in Word erstellen – Anleitung

Liniertes Papier in Word erstellen – Anleitung

  • by Anatoli Bauer
Liniertes Papier in Word erstellen

Früher in der Schule schrieb man noch auf kariertem oder linierten Papier seine Notizen oder Aufsätze auf. Heutzutage sitzen die meisten in der Schule oder im Büro vor dem PC und arbeiten in Programmen wie Word und Excel. In Word ist es einfach einen Text zu schreiben. Die Schrift ist einheitlich, die Größe verstellbar und man kann sogar Tabellen, Diagramme und Grafiken einfügen. Wer auch hier gerne mit Linien arbeitet und sich selbst ein liniertes Papier erstellen möchte, liest sich nun die folgende hilfreiche Anleitung dazu durch:

Schritt 1:

Öffnen Sie zunächst das MS Office Programm Word und erstellen Sie eine blanko Seite.

Schritt 2:

Gehen Sie nun mit Ihrem Mauszeiger ganz oben auf die Registerkarte „Einfügen“ und klicken Sie auf den Unterpunkt „Tabelle“. Es öffnet sich ein Dropdown Menü, mit einer Veranschaulichung der Tabelle in Form von kleinen Kästchen, anhand derer Sie festlegen können, wie viele Zeilen und Spalten Sie benötigen.
Um eine Vorstellung davon zu bekommen wie die Tabelle aussieht, fahren Sie mit Ihrer Maus über die Kästchen hinüber. Es wird auf Ihrem blanko Papier beispielhaft dargestellt wie die Tabelle aussieht. Sie haben die Möglichkeit eine Tabelle in der Größe von 1×1 bis 10×8 Zeilen und Spalten zu erstellen.
Wenn Sie es lieber manuell eingeben möchten, klicken Sie auf den Punkt direkt unter den Kästchen auf „Tabelle einfügen“. Es öffnet sich ein kleines Fenster, in dem Sie die genaue Anzahl an Zeilen und Spalten direkt eingeben können. Mit „OK“ bestätigen Sie Ihre Eingabe.

Zudem bietet Word auch noch weitere Funktionen zur Erstellung einer Tabelle an. Im selben Unterpunkt „Tabelle“ finden Sie im Dropdown Menü noch „Tabelle zeichnen“ und „Schnelltabellen“. Mit der Funktion „Tabelle Zeichnen“ haben Sie den Stift in der Hand und können Ihre individuelle Tabelle mit einem kleinen Bleistift so gestalten, wie Sie es gerne hätten. Unter „Schnelltabellen“ finden Sie bereits vorgefertigte Muster Tabellen von Word in Form von beispielsweise Doppeltabellen, Kalender, mit Unterüberschriften oder als Matrix.

Schritt 3:

Haben Sie sich für eine Tabelle oder ein Tabellenformat entschieden, wird es auf Ihrem blanko Papier angezeigt. Hier können Sie noch die gewünschte Zeilen- und Spaltenhöhe definieren. Dazu die gesamte Tabelle markieren und mit Rechtsklick auf „Tabelleneigenschaften“ klicken. Hier stehen unterschiedliche Reiter zur Auswahl um die Tabelle zu bearbeiten. Gehen Sie nun auf den Reiter „Zeile“ und/ oder „Spalte“ und geben Sie bei der Höhe die genaue cm Anzahl an, die Sie benötigen. Mit Klick auf „OK“ übernehmen Sie Ihre neuen Einstellungen und sehen sofort die Veränderung in Ihrer Tabelle.

Schritt 4:

Ist der Abstand zu den unteren Linien nun geschaffen, können Sie jetzt die überschüssigen Linien entfernen um ein liniertes Papier zu erstellen.
Dazu markieren Sie die gewünschte Zeile oder Spalte, die Sie bearbeiten möchten und klicken wieder oben in der Leiste auf den Reiter „Start“. Dort finden Sie einen Abschnitt, der „Absatz“ heißt. Das steht ganz klein unter den Symbolen aber noch über dem Lineal. Dort klicken Sie auf das Symbol „Rahmen“ und wählen nun die Partie Linien aus, die sie für die bereits markierte Zeile oder Spalte nicht benötigen.

Das machen Sie mit allen anderen Zeilen und Spalten nun auch, bis Sie ein rein liniertes Papier haben. Sobald das geschafft ist, können Sie die Linien ganz normal mit Text befüllen oder das Blatt Papier beschriftet oder unbeschriftet ausdrucken.

Trick 17:

Um das Ganze etwas zu beschleunigen oder besser gesagt einfacher und schneller zu gestalten, gibt es einen kleinen Trick, den man alternativ anwenden kann.
Wenn Sie drei Bindestriche hintereinander setzen und danach die Taste „Enter“ drücken, entsteht eine komplette Linie. Der Curser springt danach direkt in die untere nächste Zeile, sodass Sie den Schritt gleich wiederholen können. So erschaffen Sie sich schnell und einfach ein liniertes Papier in Word.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.