Home » Internet » Lustige Insta Kommentare an die beste Freundin – Ideen & Tipps

Lustige Insta Kommentare an die beste Freundin – Ideen & Tipps

  • by Anatoli Bauer
Lustige Insta Kommentare an die beste Freundin

Hin und wieder will man lustige Kommentare hinterlassen. Vor allem für Menschen, die man liebt und die einem am Herzen liegen. So auch der besten Freundin auf Instagram. Aber wie macht man das überhaupt? Wie formuliert man lustige Sprüche für die beste Freundin, damit sie sich darüber freuen und darüber lachen kann?

Nostalgie

Ein effektives Mittel ist die Nostalgie, um einen lustigen Spruch unter den Posts der besten Freundin zu platzieren. Damit löst man Freude und Erinnerungen aus, die einen in ein wohliges Gefühl hüllen und in eine Zeit versetzen, die leichter erschien als die Zeit heute.

„Ah, das erinnert mich an … weißt du noch?“

Das könnte ein Beispiel sein. Man erinnert die beste Freundin direkt daran, was mal war, was man zusammen erlebt hat und warum es gut war, dass man es zusammen durchgemacht hat und genießen konnte. Nostalgie ist immer ein netter Ankerpunkt für eine zwischenmenschliche Beziehung und ein Witz und eine Freude, erinnert zu werden, ist immer vorhanden, vor allem in der besten Freundin.

Ironie und Sarkasmus

Nichts kann schöner sein, als sich mit der besten Freundin über etwas lustig zu machen. Und dafür eigenen sich am besten Ironie und Sarkasmus, wenn man scharf gegen etwas schießen will.

„Oh, na der Typ hat es ja mal voll drauf, ich bin beeindruckt!“

„Also dieser Geschmack von Mode ist wirklich unübertroffen!“

„Selten war ich so ehrfürchtig und beeindruckt wie davon, ha!“

Doch hier ist zu achten, dass man Sarkasmus und Ironie schnell falschverstehen kann. Dann kann es fast schon verletzend oder – im besten Falle – unverstanden aufgenommen werden. Man sollte also wissen, wann man wie den Sarkasmus und die Ironie ausbreitet.

Wortspiele

Eine Quelle von Witz und Lachen ist unter anderem das Wortspiel. Wer damit umgehen kann und ein feines Gefühl für Sprache hat, der kann sich an diese Form des Witzes wagen. Auch kann man sich dafür natürlich auch anderswo inspirieren lassen.

„Na, wer so einen Pullover trägt, dem sollte man … einen überziehen!“

„Operation? Nun, da bist du wohl auf des Messers Schneide.“

Auch Wortspiele kommen nicht immer an, können verletzen und können manchmal vielleicht etwas zu weit gehen. Hier ist ähnliches Feingefühl angesagt wie beim Sarkasmus und der Ironie.

Niedliches und Süßes

Wenn man es harmloser und niedlicher will, kann man genau darauf zurückgreifen. Auf das Niedliche und das Süße. Vielleicht spielt man auf ein Haustier an oder generell auf etwas, was die beste Freundin mag.

„Meine Samtpfote vermisst dich und will mal wieder mit dir miauen!“

„Wärst du nicht meine beste Freundin, würde ich dich als Kätzchen nehmen!“

Dieser Humor und Spaß ist harmlos und gut für das seelische Gleichgewicht.

Worauf noch zu achten wäre

Humor ist immer gut. Humor ist aber immer eine Sache, die nicht jedem gleich liegt und jeder Geschmack ist anders. Aber bei der besten Freundin sollte man wissen, wie der Humor ist, was man machen kann und was man raushauen kann. Vielleicht ist etwas bissiges okay, vielleicht etwas sanftes. Das hängt ganz von der besten Freundin ab.

Aber auf jeden Fall sollte man vermeiden, die beste Freundin oder andere Menschen zu verletzen. Aber man darf sehr wohl Witze machen, Spaß haben und die beste Freundin zum Lachen bringen. Damit stärkt man die Beziehung und sie fühlt sich bei ihrem Onlineauftritt gleich um einiges besser, also warum sollte man das nicht machen?

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.