Skip to content
Home » Office » Ñ mit Welle auf der Tastatur eingeben – Windows/Mac Anleitung

Ñ mit Welle auf der Tastatur eingeben – Windows/Mac Anleitung

Ñ mit Welle auf der Tastatur eingeben

Sie besuchen einmal die Woche einen Online-Spanisch Kurs oder müssen hin und wieder eine spanische E-Mail senden? Dann benötigen Sie bestimmt das Ñ. Während Vokale mit einem Akzent sich leicht über der eine schnelle Tastenkombination aus „´“ und dem Buchstaben basteln lassen, lässt Sie das Ñ zunächst mit vielen Fragezeichen zurück. Doch auch für das ñ gibt es einfache Methoden, um es schnell ein zu tippen.

Word oder OpenOffice

Es ist zum einen möglich das Enje in Word oder OpenOffice zu erstellen, um es später zu nutzen. In Word erstellen Sie dafür zunächst ein Dokument. Anschließend klicken Sie oben in der Leiste auf „Einfügen“ und dann auf „Symbol“. Nun öffnet sich ein Fenster mit einer schier unendlichen Anzahl an Formen und Zeichen. In die Suchleiste geben Sie nun „N mit Welle“ ein. Als letztes wählen Sie das ñ aus und klicken auf „Einfügen“. Damit befindet sich das n mit der Tilde in ihrem Dokument.

Bei OpenOffice müssen Sie lediglich auf „Einfügen“ klicken. Nun öffnet sich bereits ein Fenster in dem das ñ bereits zu sehen sein sollte.

Nun kommt der Clou. Das Sonderzeichnen können Sie mit „Strg“ + „C“ kopieren und mit „Strg“ + „V“ beliebig oft einsetzen.

Das Erstellen eines Dokuments ist Ihnen zu umständlich? Kein Problem. Im Internet finden sich etliche Websites mit Listen von Sonderzeichen, von denen Sie das ñ kopieren können.

Diese Variante hat jedoch leider 2 Nachteile. Zum einen können Sie nichts anderes kopieren oder ausschneiden, da das ñ in diesem Fall aus dem Zwischenspeicher gelöscht werden würde. Sie müssten dies erneut kopieren. Gleiches geschieht, wenn sie den PC herunterfahren oder neu starten. Bei jedem PC Neustart und jedem kopieren müssten Sie das ñ folglich neu in den Zwischenspeicher einspeisen. Zum anderen wird das Einfügen von Sonderzeichen nicht von jeder Plattform unterstützt.

Es gibt jedoch jeweils für Mac und Windows eigene Tastenkombinationen, die dieses Problem umgehen.

Windows

Windows verfügt über eine einprogrammierte Liste von Sonderzeichen. Diese lassen sich erstellen indem Sie „Alt“ + „eine Zahl aus dem Nummernblock“ tippen. Dabei ist es wichtig, dass Sie den Nummernblock rechts außen auf der Tastatur benutzen. Mit den Zahlen über dem Buchstabenblock der Tastatur ist das Erstellen der Sonderzeichen nicht möglich. Jede Zahlenkombination ergibt dabei ein anderes Sonderzeichen. Für das spanische N mit der Welle tippen Sie:

alt + 164 = ñ
alt + 165 = Ñ

Achtung! Verwechseln Sie nicht „Alt“ (links neben der Leertaste) mit „Alt Gr“ (rechts neben der Leertaste). Das Erstellen von Sonderzeichen funktioniert lediglich mit der „Alt“ Taste.

Für diese Variante müssen Sie ein paar Tasten mehr bemühen, als bei der vorherigen Variante, jedoch bleibt diese Kombination jederzeit gleich. Ebenfalls ist es möglich die Tastenkombination mit der Alt-Taste zu benutzen und anschließend mit „Strg“ + „C“ zu kopieren.

Mac

Auch mit einer Mac Tastatur lässt sich das ñ problemlos tippen. Halten Sie dafür „Alt“ und die „N“-Taste gedrückt, bis das ñ Symbol auf dem Monitor erscheint. Anschließend lassen Sie die Tasten los, drücken erneut „N“ und violà Sie erhalten ein ñ.

Hat dir der Beitrag gefallen?