Schnelleres Internet: Tipps und Tricks

Internet schneller machen

Das Internet ist ein wichtiger Ort für Kommunikation und Information. Da die Welt immer mehr digital abhängig wird, ist es für uns alle notwendig geworden, die Effizienz unserer Internetverbindung zu maximieren. In diesem Artikel werden einige Tipps aufgeführt, die Sie verwenden können, um Ihre Internetverbindung schneller zu machen und Ihr Surferlebnis zu beschleunigen.

Bevor Sie mit den Tipps beginnen, führen Sie zunächst einen Geschwindigkeitstest bzw. Internet Speed Test durch, um Ihre Internetgeschwindigkeit zu überprüfen. Wenn Sie mit den Ergebnissen nicht zufrieden sind, probieren Sie bitte die folgenden Informationen aus, um Ihre Internetgeschwindigkeit zu erhöhen.

Im Folgenden sind einige hilfreiche Schritte aufgelistet, mit denen Sie Ihr Interneterlebnis wesentlich angenehmer gestalten können.

Optimieren der Systemeinstellungen

Dazu gehört die Änderung einiger Systemeinstellungen. Sie werden sich vielleicht fragen, ob die Änderung einiger weniger Einstellungen einen so großen Unterschied machen kann, aber glauben Sie uns, das tut es. Der erste Ort, an dem Sie beginnen sollten, ist Ihre eigentliche Hardware, also lassen Sie uns über die Optimierung des Modems und des Routers sprechen:

1) Reduzieren Sie das Antennensignal:

Decken Sie die Antenne nicht mit Händen oder anderen Dingen ab, denn das reduziert die Signalstärke und verlangsamt Ihre Internetgeschwindigkeit. Das könnte einer der Gründe sein, warum Ihre Internetgeschwindigkeit an bestimmten Stellen in Ihrem Haus oder am Arbeitsplatz langsamer zu sein scheint als an anderen.

2) Router-Firmware aktualisieren:

Stellen Sie sicher, dass Sie die Firmware Ihres Modems und Routers aktualisieren. Dies muss regelmäßig für alle Modems und Router durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass sie mit maximaler Effizienz laufen, was sich direkt auf die Internetgeschwindigkeit auswirkt.

3) Router-Kanal ändern:

Wenn Sie einen drahtlosen Router verwenden, ändern Sie den Frequenzkanal und sehen Sie, ob sich dadurch die Geschwindigkeit erhöht. Wenn zum Beispiel eine Strecke langsam ist, versuchen Sie, zu einer anderen zu wechseln. Ändern Sie auch den Standort des Routers in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Büro, damit er eine bessere Signalstärke hat.

4) Wechseln Sie zu einem neuen Router:

Wenn Sie einen billigen Router oder ein billiges Modem verwenden, sollten Sie einen Wechsel zu einem besseren Modell in Betracht ziehen. Ältere Modelle sind einfach nicht so effizient wie die neueren, was sich direkt auf Ihre Internetgeschwindigkeit auswirkt.

Optimieren Sie die Browser-Einstellungen

1) Vermeiden Sie Pop-ups und Werbung:

Pop-ups und Werbung können Ihre Internetgeschwindigkeit erheblich verlangsamen, wenn sie zahlreich und zu groß sind. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Malware Ihr System infiziert und die Leistung Ihres Computers verlangsamt, da sie auch die Ressourcen Ihres Computers beansprucht. Stellen Sie also sicher, dass Sie Pop-ups und Werbung beim Surfen vermeiden, um Ihre Internetverbindung zu beschleunigen.

2) Wählen Sie den richtigen Browser:

Es gibt mehrere Browser auf dem Markt, und sie alle unterscheiden sich in ihren Funktionen. Einige Browser sind effizienter als andere, wenn es um das Surfen im Internet geht. Wählen Sie also den Browser, mit dem Sie vertraut sind, um ein reibungsloses Online-Erlebnis zu gewährleisten.

3) Minimieren Sie Installationen:

Installieren Sie nicht zu viele Anwendungen auf einmal auf Ihrem Computer, da dies Ihr System erheblich verlangsamen würde. Stellen Sie außerdem sicher, dass diese Anwendungen nicht automatisch nach dem Hochfahren Ihres Computers gestartet werden, da dies ebenfalls zu einer Leistungsverschlechterung führt und Ihr System verlangsamt.

4) Verbinden Sie sich mit einem kabelgebundenen Netzwerk anstelle eines drahtlosen:

Die Geschwindigkeit eines drahtlosen Netzwerks hängt von der Entfernung und von Interferenzen ab, die zu einer Verschlechterung der Rate führen können. Wenn Sie eine Verbindung über eine große Entfernung herstellen, wird das Signal schlechter und verlangsamt Ihre Internetgeschwindigkeit erheblich. Ein kabelgebundenes Netzwerk ist immer schneller als ein drahtloses.

5) Vermeiden Sie Verarbeitungs- oder Hintergrundaktivitäten:

Laden Sie nicht zu viele Anwendungen gleichzeitig auf Ihren Computer, da dies Ihr System verlangsamt und es für den Zugriff auf das Internet weniger effizient macht. Außerdem werden dadurch Ressourcen verbraucht, z. B. der Arbeitsspeicher, was das gesamte System verlangsamt, da weniger freier Speicher für Operationen zur Verfügung steht.

6) Schalten Sie nicht verwendete drahtlose Geräte aus:

Stellen Sie sicher, dass Sie alle ungenutzten drahtlosen Geräte wie Drucker oder andere Peripheriegeräte ausschalten. Sie verbrauchen die Signalstärke Ihres Routers und verlangsamen Ihre Internetverbindung, da sie auf dieselbe Internetverbindung zugreifen.

7) Reduzieren Sie die Anzahl der geöffneten Fenster:

Zu viele gleichzeitig geöffnete Anwendungen belasten Ihr System und verlangsamen die Leistung erheblich. Versuchen Sie, einige Anwendungen zu schließen, wenn Sie sie im Moment nicht benötigen, insbesondere solche, die Aufgaben im Hintergrund ausführen, wie das Herunterladen von Updates, das Senden von E-Mails usw. Dies gilt für Apps und Webbrowser.

Tipps für den Browser

In diesem Abschnitt werden wir einige Tipps auflisten, die Sie beim Browsen anwenden können, um Ihre Internetgeschwindigkeit zu erhöhen:

1) Schnellstes Browsen:

Die meisten Browser verfügen über einen “Private Browsing Modus”, in dem der Browserverlauf und Cookies nicht gespeichert werden. Dies räumt bestimmte Prozesse aus, die im Hintergrund laufen, und macht Ihre Internetgeschwindigkeit schneller.

2) Meistbesuchte Seiten:

Wenn Sie eine Liste der meistbesuchten Seiten in Ihrem Browser erstellen möchten, können Sie ein Plugin herunterladen, mit dem dies einfach möglich ist. Wenn Sie diese Seiten öffnen wollen, brauchen Sie nur einen Klick, anstatt jedes Mal die URL einzugeben.

3) Add-ons:

Wenn Sie Webbrowser wie Google Chrome, Firefox usw. verwenden, sollten Sie versuchen, Add-ons zu installieren, die Ihr Surferlebnis verbessern können. Zum Beispiel:

  • a) Download Manager für Google Chrome ermöglicht es Ihnen, mehrere Dateien auf einmal herunterzuladen und sie in verschiedenen Kategorien basierend auf ihrem Dateityp zu organisieren.
  • b) Web Developer Toolbar für Firefox, eine Reihe von Werkzeugen, mit denen Sie HTML-Code, CSS-Stylesheets usw. inspizieren können. Sie haben auch die Möglichkeit, die Elemente der aktuellen Webseite zu überprüfen und zu sehen, ob irgendetwas kaputt ist oder eine Verzögerung in Ihrem Browser-Erlebnis verursacht.
  • c) Media Hint für Google Chrome, mit dem Sie alle Mediendateien auf jeder Website finden können! Es wird in der Lage sein, Videos, Bilder, Audio, etc. zu finden.

Fazit

In diesem Artikel haben wir uns verschiedene Möglichkeiten angesehen, mit denen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit erhöhen können. Die Tipps, die wir Ihnen gegeben haben, werden Ihnen helfen, die schnellstmögliche Internetgeschwindigkeit zu erhalten. Wenn Sie jedoch immer noch Probleme haben und Hilfe benötigen, dann zögern Sie bitte nicht, unser Team jederzeit zu kontaktieren. Wir helfen unseren Kunden immer gerne bei allen Problemen, die sie haben!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.