Skip to content
Home » Telekommunikation » Was bedeutet der Flugmodus beim Smartphone? – Aufklärung

Was bedeutet der Flugmodus beim Smartphone? – Aufklärung

Was bedeutet der Flugmodus beim Smartphone

Der Flugmodus – Offline-Modus oder Standalone-Modus – ist ein Betriebsmodus, der drahtlose Verbindungen auf einem Mobiltelefon trennt. Genauer gesagt, Verbindungen durch Funkfrequenzen, also durch elektromagnetische Wellen. Im Allgemeinen verbietet es fast alle drahtlosen Verbindungen auf einmal: Telefonkommunikation – also getätigte oder empfangene Anrufe sowie SMS -, Internetverbindungen in 3G, 4G oder 5G – Daten -, aber auch Wi-Fi, Bluetooth und manchmal GPS.

Was ist der Flugmodus?

Der Flugmodus deaktiviert alle Bluetooth-, Wi-Fi-, Mobilfunkdaten- und GPS-Netzwerkverbindungen auf Ihrem Mobiltelefon. Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, können Sie daher keine Anrufe und SMS senden oder empfangen.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Ihr Telefon im Flugzeugmodus völlig nutzlos ist. Da nur Funktionen deaktiviert sind, die Übertragungssignale erfordern (die Ihr Mobiltelefon mit Mobilfunkmasten verbinden), können Sie weiterhin Musik auf Ihrem Telefon hören (Spotify Premium rettet den Tag) oder Folgen von Netflix ansehen, die Sie vorab auf Ihr Telefon heruntergeladen haben.

Da das Einschalten des Flugmodus bedeutet, dass Ihr Mobiltelefon nicht nach Signalen von Mobilfunkmasten sucht, kann dies außerdem dazu beitragen, die Akkulaufzeit Ihres Telefons zu verlängern.

Warum müssen wir es im Flugzeug aktivieren?

Wie alle Vorschriften von Fluggesellschaften beruht diese Regel auf einem Sicherheitsziel.

Wenn Sie an Land sind, ist Ihr Mobiltelefon über Netzwerkverbindungen mit der Welt verbunden. Wenn Sie jedoch mit dem Flugzeug reisen, befindet sich Ihr Mobiltelefon jetzt außerhalb der Reichweite der terrestrischen Netzverbindung, sodass Ihr Mobiltelefon Signale sendet und weiterhin nach einer Mobilfunknetzverbindung sucht.

In diesem Fall können Signalübertragungen von Ihrem Telefon Flugfunkgeräte stören. Leider kann diese Störung die Funkfrequenz des Cockpits stören und die Kommunikation zwischen Piloten und Fluglotsen verhindern.

Darüber hinaus ist es in einigen Ländern wie den Vereinigten Staaten seit der Regulierung im Jahr 1990 bundesweit vorgeschrieben, Ihre Mobiltelefone in den Flugmodus zu schalten. Dies lag genau an der Befürchtung, dass die von Mobiltelefonen ausgestrahlte Funkfrequenz möglicherweise stören könnte Mobilfunknetze im Feld.

Wann sollte der Flugmodus aktiviert werden?

Sobald Sie die bekannte Durchsage des Kabinenpersonals hören, ist es an der Zeit, Ihr Mobiltelefon in den Flugzeugmodus zu schalten. Sie können es dann deaktivieren, nachdem Ihr Flugzeug an Ihrem Zielort gelandet ist.

Darüber hinaus entscheiden sich einige Reisende dafür, ihr Mobiltelefon für die Dauer ihrer Reise im Flugzeugmodus zu lassen. So können sie ein digitales Detox genießen und voll und ganz in ihren Erholungsurlaub eintauchen.

Warum den Flugmodus aktivieren?

Sie müssen nicht in einem Flugzeug sitzen, um den Flugmodus zu aktivieren! Im Alltag kann diese Option sehr nützlich sein für:

Akku sparen. Wenn Ihr Akku schwach ist und Sie eine Weile durchhalten müssen, bevor Sie ihn wieder aufladen können, verhindert insbesondere der Flugzeugmodus eine kontinuierliche Suche nach dem Netz, die besonders energieintensiv ist.

Laden Sie Ihren Akku schneller auf. Sie haben eine Ladestation für Ihren Akku gefunden, aber die Zeit wird knapp? Aktivieren Sie den Flugmodus für schnelleres Aufladen, da das Smartphone während des Ladevorgangs keine Energie für die Suche nach dem Netzwerk verbraucht.

Beim Schlafen nicht gestört werden. Sie nutzen Ihr Smartphone als Wecker, möchten aber nachts nicht von einem Anruf gestört werden? Flugmodus ist erforderlich.

Arbeiten Sie ruhig. Es ist sehr praktisch, unter allen Umständen erreichbar zu sein, aber es ist auch nicht schlimm, mal ungestört arbeiten zu können. Der Flugmodus hält Sie ruhig.

Passen Sie sich an Orte an, an denen Netzwerkverbindungen verboten sind. Im Flugmodus können Sie Ihre Anwendungen weiterhin genießen, ohne Ihre Umgebung zu stören.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.