Home » Internet » Was ist eine URL? – kinderleichte Erklärung

Was ist eine URL? – kinderleichte Erklärung

  • by Anatoli Bauer

Eine URL (Uniform Resource Locator) ist die Adresse einer Website. Die Adresse einer Website, oder genauer gesagt die Adresse einer Seite einer Website.

Die URL ist unerlässlich, um diese Seite in der Fülle von Milliarden von bestehenden Webseiten zu finden. Deshalb ist der Aufbau von URLs weltweit standardisiert.

Die URL Ihrer Website ist daher die Identität Ihrer Marke im Internet. Unabhängig davon, ob Sie sich für eine professionelle Website-Erstellungssoftware oder einen anderen Anbieter entscheiden, Ihre URL muss „Ihnen gehören“.

Es ist wichtig, eine professionelle dedizierte URL für eine Unternehmenswebsite zu haben.

Eine URL entspricht wie eine Postanschrift dem Ort einer „Ressource“ (Webseite, Datei, Inhalt, Onlinedienst etc.) im Internet. Deshalb sprechen wir oft von Webadresse oder Internetadresse. Und wie eine gewöhnliche Postanschrift muss auch eine URL einer sehr strengen Struktur folgen, damit Ihre Anwendung Sie zur zugehörigen Webressource führen kann.
Eine URL wird im Regelfall von einer Webbrowser, wie Google Chrome, Safari oder Firefox geöffnet und stellt dann die Visualisierung der URL dar.

Die URL einer Seite

Wie Sie wissen, existiert der Begriff einer Website nicht wirklich. Außerdem sucht man als Internetnutzer selten nach einer bestimmten Seite.

Sie suchen Informationen. Google präsentiert Ihnen die Seite, die Ihrer Anfrage entspricht, die wiederum an einen Domainnamen angehängt ist, wodurch das Ganze eine Website bildet.

Aus diesem Grund ist es wichtig, über die Struktur der URLs Ihrer Seiten nachzudenken.

URLs umschreiben

Es ist einfach zu tun. Sie müssen nur lesen, was in der Navigationsleiste steht, wenn Sie sich auf einer Seite Ihrer Website befinden. Wenn Ihre URLs den Inhalt einer bestimmten Seite nicht auf einen Blick erkennen lassen, kann es angebracht sein, sie umzuschreiben.

Damit machen Sie einen ersten Schritt zur Optimierung der Referenzierung Ihrer Website.

Preis eines Domainnamens

Wenn Sie sich entscheiden, eine professionelle oder persönliche Website zu erstellen, wählen Sie Ihren Domainnamen.
Ihr Domainname ist Teil Ihrer URL.

URL verwenden

Ohne zu wissen, was eine URL ist, verwenden Sie sie bereits regelmäßig.

Ein Hyperlink wird beispielsweise mit der URL der Seite erstellt, auf die der Link verweist. Hier ist zum Beispiel der Hyperlink zur URL-Seite auf Wikipedia.

Eine weitere häufige Verwendung der URL ist die Adressleiste Ihres Browsers. Sie können die URL dieses Blogs in der Abbildung unten sehen. Schauen Sie oben in Ihrem Browser nach und Sie sehen die URL für diesen Artikel. Sie können es kopieren und dann per E-Mail oder in sozialen Netzwerken mit Freunden teilen. Die URL ermöglicht ihnen den Zugriff auf diesen Artikel.

In der Praxis wird die URL einer Webseite im Klartext im Adressfeld oben im Browserfenster in vollständiger oder verkürzter Form angezeigt, wenn die Seite aufgerufen wird. Es gibt aber auch „versteckte“ URLs, in Form von Links, insbesondere in Texten, Schaltflächen oder Bildern.

Und wenn eine URL einen Fehler enthält – zum Beispiel weil ein Teil fehlt, weil sie unzulässige Zeichen verwendet oder weil die entsprechende Ressource nicht verfügbar ist – wird im Browser eine Fehlermeldung angezeigt, die darauf hinweist, dass ein Problem vorliegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.