Skip to content
Home » Computer » Was macht das Programm Super-Charger.exe von MSI? sinnvoll?

Was macht das Programm Super-Charger.exe von MSI? sinnvoll?

Super-Charger.exe von MSI

Ein Betriebssystem ist ein sehr komplexes Programm, bei dem viele verschiedene Anwendungen gleichzeitig aktiv sind und miteinander interagieren. Viele dieser Anwendungen laufen im Hintergrund und machen sich normalerweise auch nicht bemerkbar, bis es ein Problem gibt. Wer aber schon einmal an seinem Windows-Computer oder Laptop den Taskmanager geöffnet hat, wird unter dem Reiter „Prozesse“ einige Anwendungen finden, die einem völlig unbekannt sind.

Über den dahinter angegeben Pfad lässt sich für bereits versierte Computer Nutzer erschließen, ob die Anwendung vom System aus ausgeführt wird oder ob es sich um eine vom Benutzer selbst installierte Anwendung handelt. Manche Anwendungen geben aber keinen Aufschluss darüber, um was es sich dabei handelt. Beispielsweise der Prozess „Super-Charger.exe“ sorgt häufig für Verwirrung.

Sollte man unbekannte Prozesse beenden und die Anwendung vom Computer entfernen?

Auch wenn der im Taskmanager angezeigte Prozess unbekannt ist, sollte man diesen nicht einfach beenden, da er für die ordnungsgemäße Funktion des Betriebssystems und anderer Anwendungen verantwortlich sein könnte. Viele Prozesse werden mit seltsamen Abkürzungen im Taskmanager angezeigt, was für viele darauf schließen lässt, dass es sich dabei um eine suspekte Anwendung handelt. Doch es ist Vorsicht geboten! Nicht jede dieser Anwendungen sollte ohne Weiteres beendet werden, da es sonst zu Problemen kommen könnte. Falls man sich unsicher ist, sollte man als Erstes im Internet recherchieren, für welche Anwendung der Prozess verantwortlich ist. Erst wenn man sich zu 100 % darüber sicher ist, kann man bedenkenlos den Prozess beenden.

Handelt es sich dabei um eine schädliche, lästige oder unnötige Anwendung, sollte man diese zusätzlich noch vom Computer entfernen. Dies hat mehrere Gründe. Zum einen machen Sie Speicherplatz auf Ihrer Festplatte frei und zum anderen würde der Prozess beim nächsten Neustart wieder im Taskmanager erscheinen. Besonders bei Malware und anderer schädlicher Software sollten Sie nach der Entfernung unbedingt noch Ihr System von einem Virenscanner überprüfen lassen, damit Sie auf der sicheren Seite sind. Wichtig ist auch, dass Sie möglichst niemals einen Prozess beenden oder eine Anwendung entfernen sollten, die zum Betriebssystem gehört, da dieses sonst fehlerhaft oder nur noch eingeschränkt funktionieren könnte.

Was ist die Aufgabe der Anwendung „Super-Charger.exe“ und wie sinnvoll ist sie?

Der Prozess „Super-Charger.exe“ lässt sich im Taskmanager finden, wenn Sie die Anwendung „Super-Charger“ von MSI auf Ihrem Computer installiert haben. Das Programm kann erkennen, ob ein Smartphone oder Tablet an der USB-Buchse Ihres Computers oder Laptops geladen wird, um dann mehr Strom an die Buchse zu senden, damit das Gerät schneller geladen wird. Damit dies automatisch und im Hintergrund passieren kann, ist der Prozess „Super-Charger.exe“ im Taskmanager zu finden.

Falls Sie also die Funktion zum schnellen Aufladen nutzen wollen, ist die Anwendung sehr sinnvoll. Allerdings macht das Programm laut Nutzern oftmals Probleme und ist für den eigentlichen Zweck unbrauchbar. Beispielsweise kann es für einen langsamen Start des Betriebssystems verantwortlich sein, da es beim Hochfahren des Computers mit ausgeführt wird. Falls Sie also Startprobleme haben, könnten Sie die Deinstallation des Programms als Startpunkt nehmen. Da es sich nicht um eine für das Betriebssystem benötigte Anwendung handelt, könnten Sie den Prozess beenden und das Programm ohne Bedenken deinstallieren, falls Sie es nicht brauchen.

Hat dir der Beitrag gefallen?