Skip to content
Home » Computer » Wieviel MB sind 1 GB? – Umrechnung & Aufklärung

Wieviel MB sind 1 GB? – Umrechnung & Aufklärung

Wieviel MB sind 1 GB

MB, GB, TB – was bedeuten solche Kürzel und warum benötigen Rechner immer mehr Speicherplatz anstatt dass die Dateien komprimierter werden, schließlich sind mobile Endgeräte heute auch viel kleiner und dünner als die ersten Versionen? Die Dateien für Computer, Tablets und Smartphones werden immer umfangreicher und benötigen großen Speicherplatz. Den gilt es richtig zu berechnen, um das System zu verstehen.

Bedeutung von MB

MB ist das Kürzel für Megabyte. Es handelt sich dabei um eine Größeneinheit in der IT. „Mega“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Million“. Ein Byte basiert auf acht Bits. Ein Bit beschreibt einen Zustand in der IT. Ein einzelnes Bit kann entweder den Zustand „0“ oder „1“ beschreiben und dient als binäre Kommunikation zwischen Computern. Ein Byte, welches aus acht Bits besteht, ist in der Lage 256 Zustände zu beschreiben und bietet Nutzern eines Computers dadurch weitaus mehr Optionen. Ein Megabyte besteht aus 1.048.576 Bytes. Aufgrund steigender Dateigrößen werden die Bytes abgekürzt.

Zwischen Byte und Megabyte liegt die Größe Kilobyte. 1.024 Kilobyte sind ein Megabyte. Die Präfixe Kilo, Mega, Giga und Tera basieren auf Dezimalzahlen, die aber in der IT nicht genutzt werden. In der IT handelt es sich um das Binärsystem, weshalb die heute verwendeten Präfixe nicht richtig sind. Im Zuge der IT wurden neue Präfixe geschaffen, die sich im Sprachgebrauch nie durchsetzten, außer in der Fachsprache. Denn ein Megabyte sind in Wahrheit nicht 1.024 Kilobyte, sondern ein Mibibyte sind 1.024 Kibibyte.

Zehn Speichergrößen in der IT

Insgesamt gibt es bereits zehn Speichergrößen in der IT, wovon aktuell einem Normalverbraucher nur fünf geläufig sind, sofern keine grundlegenden Kenntnisse in der Speichergrößenordnung bestehen. Byte, Kilobyte, Megabyte, Gigabyte und Terabyte sind die gängigen Speichergrößen für mobile Endgeräte, Datenträger und Rechner. Die nächsthöhere Einheit ist immer mit 1.024 zu ermitteln.

Wir wissen, dass ein MB 1.024 KB sind. Demnach ist ein GB 1.024 MB. Um Megabyte in Gigabyte umrechnen zu können, müssen die Maßeinheiten bekannt sein. Ansonsten lässt sich ein GB nicht errechnen. Ist eine App aus dem Store 800 MB groß, fragen sich viele, wie viel das in GB sind, denn der gesamte Speicherplatz in einem Smartphone oder auf dem Tablet wird nicht mehr in MB sondern GB angezeigt. Wenige Geräte besitzen bereits etwas mehr als ein Terabyte Speicherplatz.

Im genannten Beispiel sind 800 MB kleiner als ein GB, denn das muss 1.024 MB groß sein. Damit ist deutlich, dass es sich um eine Zahl mit einer Kommastelle handelt und vorne keine 1 stehen kann, sondern 0 stehen muss. Da es sich um eine Hunderterstelle handelt, muss sie direkt nach dem Komma folgen. 0,8 GB sind 800 MB.

Formel zur Berechnung der nächstgrößeren Einheit

1.024 Byte sind 1 KB, um zu erfahren, wie groß 1 MB ist, lautet die Rechnung 1.024 x 1.024 = 1.048.576. Zur Berechnung von 1 GB lautet die Rechnung 1.024 x 1.024 x 1.024 = 1.073.741.824 oder 1.048.576 x 1.024 = 1.073.741.824.

Hat dir der Beitrag gefallen?